MSC Espenau-Vellmar '75 e.V. im ADAC
MSC Espenau-Vellmar '75 e.V. im ADAC

Endläufe die es in sich hatten

Nils Reinertz vertritt MSC Espenau-Vellmar beim Bundesendlauf

Die vier Endläufe zur Kart-Slalom-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen fanden am 12.09.2015 in Reinheim, am 19. und 20.09.2015 in Hofgeismar und am 26.09.2015 in Hermsdorf statt. Der MSC Espenau-Vellmar war mit 9 von 103 Fahrern, die sich hierfür über die Regionalläufe qualifiziert hatten, der teilnehmerstärkste Verein aus ganz Hessen und Thüringen. In diesem Jahr verliefen die Endläufe anders als sonst. Durch alle Klassen und Vereine hindurch hatte nahezu jeder Fahrer schon mindestens ein schlechtes Ergebnis eingefahren, so dass es bis zum letzten Endlauf äußerst spannend war, da die Punktestände sehr dicht beieinander lagen. Insbesondere in der Altersklasse 5 hatten noch mehr als die Hälfte der Fahrer die Chance, einen Platz unter den ersten drei zu erreichen.

 

Max Pfuhl: Platz 1 beim dritten Endlauf in Hofgeismar

Für Max Pfuhl, der beim dritten Endlauf in Hofgeismar den ersten Platz belegt hatte, verhinderte ein Pylonenfehler beim letzten Lauf in Hermsdorf einen Treppchenplatz in der Gesamtwertung. Auch Julian Meyer hätte noch gute Chancen auf einen Platz unter den ersten drei im Endergebnis gehabt. Eine Pylone wurde auch Daniel Kattenbach im letzten Lauf, wie so vielen Fahrern in der Klasse 5, zum Verhängnis. Fehlerfrei blieb beim Endlauf in Hermsdorf Nils Reinertz, der sich damit noch einen dritten Platz in der Gesamtwertung sicherte.

Eine besonders beeindruckende Leistung zeigte Michelle Anklam bei den letzten beiden Endläufen. Nachdem die ersten beiden Läufe nicht ganz so glücklich verlaufen waren, stellte sie zum Schluss nochmal ihr über die Jahre gezeigtes fahrerisches Können unter Beweis und ließ mit schnellen fehlerfreien Läufen einige Fahrer hinter sich, die bei dieser Meisterschaft als Favoriten gehandelt waren.

Daniel Kattenbach in Aktion in Hermsdorf

Auch wenn die Bilanz diesmal nicht ganz so positiv ist wie in früheren Jahren, haben die Fahrer des MSC Espenau-Vellmar insgesamt wieder gute Leistungen gezeigt. Mit Nils Reinertz ist auch in diesem Jahr wieder ein Fahrer des heimischen Vereins beim Bundesfinale des ADAC Kartslalom-Cup am 10. und 11.10.2015 in Nohra/Thüringen vertreten.

Die Ergebnisse in der Gesamtwertung zur Hessen-Thüringen Meisterschaft:

 

Klasse 1:      Max Pfuhl 5., Tom Bolsenkötter 14.

 

Klasse 4:      Julian Meyer 5., Theresa Kattenbach 13., Jana Pfuhl 25.

 

Klasse 5:      Nils Reinertz 3., Daniel Kattenbach 10.,

                         Michelle Anklam 11.,  Philipp Gräfe 13.

 

Zurück zu:                                  News                                Jugendgruppe

Sponsoren

Förderer

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright©2000 - 2017 MSC Espenau-Vellmar'75 e.V. im ADAC